Land-Rover-Discovery1
Land-Rover-Discovery2
Land-Rover-Discovery3
Land-Rover-Discovery4
Land-Rover-Discovery5

 

1989 stellte Land Rover den ersten Discovery vor. Er sollte die Lücke schließen, die im mittleren Preissegment zwischen dem rustikalen Defender und dem luxuriösen Range Rover bestand. Im Laufe der Jahre wurde der Discovery unter anderem mit ABS, Airbags, Automatikgetriebe, Luftfedern hinten sowie verschiedenen elektronischen Fahrhilfen ausgestattet, sodass der Preis auch für dieses Modell beträchtlich stieg.

Der Discovery 4 stellt im eigentlichen Sinne nicht die vierte Generation der Discovery-Serie dar, wird aber von Land Rover offiziell so bezeichnet. Viel mehr ist der Discovery 4 eine modellgepflegte Version des seit 2005 produzierten Modells. Vor allem optisch wurde der Discovery stärker an die größeren Range-Rover-Fahrzeuge angepasst und erhielt auch technische Verbesserungen.

Für den Discovery der vierten Generation gab es zu Beginn nur noch Dieselmotoren, einen 140 kW (190 PS) starken 2,7-Liter-Sechszylinder-Common-Rail-Diesel (TDV6) der schon aus dem Vorgänger bekannt ist sowie einen 3,0-Liter-V6 mit 180 kW (245 PS). Dieser war eine Neuentwicklung in Zusammenarbeit mit PSA und Jaguar. Der 2,7-Liter Motor von Ford wurde auf das Modelljahr 2011 durch eine Leistungsreduzierte Version des 3.0-Liter mit 155 kW (211 PS) ersetzt. Unterdessen wird in einigen Ländern, wie z.B. in der Schweiz, Amerika, Australien und Russland, ein 5,0-Liter-V8-Benziner mit 276 kW (375 PS) angeboten. Dieser Motor wird auch in der gepanzerten Version des Discoverys eingesetzt.

Weiterführende Informationen
Hier finden Sie weiterführende Links zu detaillierteren Informationen

  1. Link zu Land Rover Discovery

 

 Fahrzeugangebot

Kontakt

Sie erreichen uns per Post, Telefon, Fax, E-Mail oder benutzen Sie unser Kontaktformular.

Öffnungszeiten:Montag bis Freitag | 9 - 19 Uhr
Samstag | 10 - 13 Uhr

 

Events

Hier bleiben Sie auf dem Laufenden über Events rund um Geländewagen und US-Cars.

Zum Eventkalender >>